Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Webseiten. Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre nehmen wir sehr ernst. Nachstehend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten informieren. Verantwortlich ist die

DENIC eG Kaiserstraße
75 – 77
D - 60329 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 27 235 0
Telefax: +49 69 27 235 238
E-Mail: info[at]denic[dot]de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter privacy[at]denic[dot]de.

Wenn Sie ein Angebot der DENIC eG nutzen, beispielsweise unsere Webseiten oder die auf unseren Webseiten bereitgestellten Tools, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Wir verarbeiten Ihre Daten streng vertraulich und nur für denjenigen Zweck, den wir Ihnen bei der Erhebung der Daten mitgeteilt haben. Unser Maßstab bei der Verarbeitung Ihrer Daten sind die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie die sonstigen anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

1. Bereitstellung der Webseiten

Bei jedem Zugriff auf unser Internetangebot und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang vorübergehend in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Folgende Daten werden verarbeitet:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage (Zeitstempel)
  • Anfragedetails und Zieladresse (Protokollversion, HTTP-Methode, Referer, UserAgent-String)
  • Name der abgerufenen Datei und übertragene Datenmenge (angefragte URL inkl. Query-String, Größe in Byte)
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war (HTTP Status Code)
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browsertyp oder verwendete App
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • Session-IDs

Bei der Verarbeitung dieser Daten ziehen wir keine Rückschlüsse auf Ihre Person. Es erfolgt weder eine personenbezogene Auswertung noch eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken oder eine Profilbildung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die Verarbeitung der Daten ist technisch zwingend erforderlich, um unsere Webseiten bereitstellen und die Stabilität und Sicherheit unserer Systeme gewährleisten zu können. Es besteht keine Möglichkeit, unsere Webseiten ohne eine solche Verarbeitung von Daten zu nutzen, d.h. Sie haben keine Widerspruchsmöglichkeit. Ihre Daten werden nach Ablauf von sieben Tagen gelöscht.

2. Verwendung von Cookies

Auf unseren Webseiten setzen wir Cookies ein. Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an unsere Webseiten übermittelt. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung Ihres Webbrowsers beim erneuten Aufrufen unserer Webseiten ermöglicht. Wir unterscheiden zwischen essentiellen Cookies (Ziffer 2.1) und Cookies zur Nutzungsanalyse (Ziff. 2.2). Sie können den Umgang mit Cookies in Ihrem Browser selbst konfigurieren. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit löschen. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseiten deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen vollumfänglich genutzt werden. Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten Ihres jeweiligen Browseranbieters:

Google Chromehttps://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
Mozilla Firefoxhttps://support.mozilla.org/de/kb/cookies-und-website-daten-in-firefox-loschen?redirectlocale=de&redirectslug=cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen
Safarihttps://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac
Internet Explorerhttps://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Operahttps://help.opera.com/de/latest/web-preferences/

2.1 Essentielle Cookies

Essentielle Cookies sind für den ordnungsgemäßen Betrieb unserer Webseiten technisch erforderlich. Einige dieser Cookies stellen die technische Stabilität unserer Webseiten sicher und ermöglichen sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Auch die Verwendung bestimmter Funktionen werden erst durch essentielle Cookies ermöglicht. Es besteht keine Möglichkeit, unsere Webseiten ohne eine solche Verarbeitung von Daten zu nutzen. Essentielle Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten, d.h. es werden keine IP-Adresse oder sonstige Informationen erfasst, die das Zurückverfolgen auf Ihre Person ermöglichen. Wir setzen die im Folgenden aufgeführten notwendigen Cookies ein:

CookieZweckLöschfrist
fe_typo_userIdentifiziert Sessions (für TYPO3 Frontend Login) und ermöglicht die Nutzung des Member Logins bzw. des Member-BereichsMit Beendigung der Session
JSESSIONIDErmöglicht die Nutzung des RAI (Registrar Admin Interface)Mit Beendigung der Session

Die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von notwendigen Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Mit der Verwendung technisch notwendiger Cookies bezwecken wir die Nutzung unserer Webseiten für Sie zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Webseiten können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse. Wir verwenden Ihre durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen.

2.2 Cookies zur Nutzungsanalyse

Cookies zur Nutzungsanalyse ermöglichen es uns zu analysieren, wie Sie unsere Webseiten nutzen. Mit Hilfe dieser Cookies können wir die Effektivität unserer Webseiten testen und Fehler entdecken. Zudem liefern diese Cookies Erkenntnisse zur Optimierung unserer Dienste sowie für Webanalysen. Wir setzen die im Folgenden aufgeführten Cookies zur Nutzungsanalyse ein:

CookieAnbieterZweckLöschfrist
_pk_refMatomoZur Speicherung der Attri-butionsinformationen, des Referrers, der ursprünglich zum Besuch der Website verwendet wurde6 Monate
_pk_idMatomoWird verwendet, um einige Details über den Benutzer zu speichern, wie z. B. die eindeutige Besucher-ID.13 Monate
_pk_sesMatomoKurzlebige Cookies, die zur vorübergehenden Speiche-rung von Daten für den Besuch verwendet wer-den.30 Minuten
_pk_cvarMatomoKurzlebige Cookies, die zur vorübergehenden Speicherung von Daten für den Besuch verwendet werden.30 Minuten

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zur Nutzungsanalyse ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Matomo

Unsere Webseiten benutzen Matomo, einen Webanalysedienst der InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland. Mit Matomo analysieren wir die Nutzung unserer Webseite und einzelner Funktionen und Angebote, um unsere Webseiten optimieren zu können. Matomo verwendet Cookies, die eine Auswertung Ihrer Nutzung unserer Webseiten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) ermöglichen. Wir haben auf unseren Webseiten die Funktion „Anonymize Visitors’ IP addresses“ aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, so dass ein Personenbezug ausgeschlossen werden kann.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Matomo im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, Matomo vollständig in Ihren Browsereinstellungen zu deaktivieren (s.o. Ziff. 2). Möglicherweise stehen Ihnen in diesem Fall nicht mehr sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich zur Verfügung.

Weitergehende Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Matomo finden sich unter https://matomo.org/privacy-policy/.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

3. Kontaktaufnahme

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, mit uns in Kontakt zu treten.

3.1. Umfang der Datenverarbeitung

Sie haben die Möglichkeit, mit uns über die auf unseren Webseiten bereitgestellten Kontaktwege (E-Mail, Post, Telefon) in Kontakt zu treten. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre im Weg der Kontaktaufnahme an uns übermittelten personenbezogenen Daten (z.B. E-Mailadresse, postalische Anschrift, Telefonnummer, Daten, die sich aus dem Inhalt ergeben).

3.2. Rechtsgrundlage

Bezieht sich Ihre Kontaktaufnahme auf einen Vertrag oder handelt es sich um eine vorvertragliche Kontaktaufnahme, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO die Rechtsgrundlage. In allen anderen Fällen ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Es ist unser berechtigtes Interesse, Ihre Kontaktanfragen zu bearbeiten.

3.3. Zweck der Datenverarbeitung und Empfängerkategorien

Zweck der Datenverarbeitung ist die Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck verarbeitet. Kontaktieren Sie die angegebenen Kontaktwege der DENICdirect Kundenbetreuung, werden Ihre Daten an die DENIC Services GmbH & Co. KG, Heinrich-Hertz-Straße 6, 64295 Darmstadt, übermittelt und dort verarbeitet.

3.4. Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Nach vollständiger Abwicklung der Kontaktanfrage schränken wir Ihre Daten für die weitere Verarbeitung ein. Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege volle 10 Jahre und gemäß § 257 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen volle 6 Jahre. Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung hat jedoch zur Folge, dass wir mit Ihnen nicht in Kontakt treten können.

4. DENIC Domainabfrage (Whois-Service)

Die DENIC Domainabfrage unter https://www.denic.de/webwhois/ bietet dem Domaininhaber sowie Dritten bei Vorliegen eines glaubhaft gemachten berechtigten Interesses die Möglichkeit, Informationen über bestimmte Inhaberdaten einer Domain zu erhalten. Nähere Informationen finden Sie unter https://www.denic.de/service/whois-service/anfragen-dritter-zu-inhaberdaten/.

4.1. Umfang der Datenverarbeitung

Ihre im Zusammenhang mit dem Whois-Service übermittelten personenbezogenen Daten werden durch uns verarbeitet. Welche Daten verarbeitet werden, ist aus dem jeweiligen Formular ersichtlich. In den Formularen sind nur solche Felder als Pflichtfelder angegeben, die zwingend zur Bearbeitung Ihrer Domainabfrage erforderlich sind.

4.2. Rechtsgrundlage

Unternimmt der Domaininhaber selbst die DENIC-Domainabfrage, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO i.V.m. unseren Domainrichtlinien, bzw. unseren Domainbedingungen Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Unternimmt ein Dritter eine Domainabfrage, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten. Es ist unser berechtigtes Interesse, Ihre Domainabfrage zu bearbeiten.

4.3. Zweck der Datenverarbeitung und Empfängerkategorien

Die Daten werden ausschließlich im Zusammenhang mit dem Whois-Service verwendet. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte.

4.4. Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nach Ablauf des ersten vollen Kalenderjahres nach Antragstellung gelöscht.

5. DENIC-Mailinglisten

Unter https://list.denic.de/ besteht die Möglichkeit unsere kostenfreien Mailinglisten zu abonnieren. Weiterführende Informationen finden Sie unter https://www.denic.de/service/mailinglisten/.

5.1. Umfang der Datenverarbeitung

Im Falle der Anmeldung zu einer Mailinglist werden jeweils folgende personenbezogene Daten durch uns verarbeitet:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Absendung.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgang Ihre Einwilligung eingeholt. Wir sichern die Anmeldung durch ein sog. Double-Opt-In-Verfahren ab. Hierdurch stellen wir sicher, dass die im Zusammenhang mit dem Mailinglist-Abonnement angegebene E-Mailadresse tatsächlich Ihnen zugeordnet ist. Nachdem Sie in die jeweilige Eingabemasken Ihre erforderlichen Daten eingegeben haben, erhalten Sie eine automatisierte E-Mail mit einem Aktivierungslink. Mit Bestätigung des Links haben Sie unsere jeweilige Mailingliste abonniert.

5.2. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, beispielsweise, indem Sie den in jeder Mail enthaltenen Link zur Beendigung Ihres Abonnements anklicken.

5.3. Zweck der Datenverarbeitung und Empfängerkategorien

Zweck der Datenverarbeitung ist die Durchführung des Mailinglist-Abonnements. Abhängig von der von Ihnen abonnierten Mailinglist werden allgemeine Diskussionen zu den Themenbereichen .de-Domains, ENUM-Domains und DENIC geführt. Zudem werden Sie über aktuelle Information in Bezug auf DENIC (z.B. Pressemitteilungen, Ankündigungen, Wartungs- und Störungsmitteilungen) oder in Bezug auf Tech-News (aktuelle Meldungen aus aller Welt rund um Domains, Internet, Internet Governance, ICANN, etc.) informiert. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck verarbeitet. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte.

5.4. Dauer der Speicherung

Ihrer personenbezogenen Daten Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer Ihres jeweiligen Abonnements unserer Mailinglist. Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung hat jedoch zur Folge, dass Sie unsere Mailinglisten nicht abonnieren können.

6. DENIC DISPUTE-Online-Assistent

Unter https://www.denic.de/service/tools/dispute-online-assistent/ haben wir einen Dispute-Online-Assistent bereitgestellt, welcher als Vorlage zur Beantragung eines Dispute-Eintrages für eine .de-Domain genutzt werden kann. Weiterführende Informationen finden Sie unter https://www.denic.de/service/dispute/.

6.1. Umfang der Datenverarbeitung

Ihre im Zusammenhang mit unserem Dispute-Online-Assistenten übermittelten personenbezogenen Daten werden durch uns verarbeitet. Welche Daten verarbeitet werden, ist im Eingabeformular ersichtlich. In dem Formular sind nur solche Felder als Pflichtfelder angegeben, die zwingend zur Beantragung eines Dispute-Eintrages erforderlich sind.

6.2. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO i.V.m. unseren Domainrichtlinien, bzw. unseren Domainbedingungen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für den Dispute erforderlich.

6.3. Zweck der Datenverarbeitung und Empfängerkategorien

Die Daten werden ausschließlich zur Generierung eines Dispute-Antrag-Formulars verarbeitet. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte.

6.4. Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske werden gelöscht, sobald Sie Ihr Dispute-Antrags-Formular generiert haben.

7. DENIC Mitgliederbereich

Wir bieten unseren Mitgliedern unter https://member.secure.denic.de Zugang zu unserem geschützten internen Webseitenbereich. Hierzu müssen Sie sich mit Ihrem Mitglieder-Account oder Ihrer DENIC-ID registrieren.

7.1. Umfang der Datenverarbeitung

Ihre in diesem Zusammenhang übermittelten personenbezogenen Daten werden durch uns gespeichert. Welche Daten verarbeitet werden, ist im Eingabeformular ersichtlich. In dem Formular sind nur solche Felder als Pflichtfelder angegeben, die zwingend zur Nutzung des internen Mitgliederbereichs erforderlich sind.

7.2. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO i.V.m. unseren Domainrichtlinien, bzw. unseren Domainbedingungen.

7.3. Zweck der Datenverarbeitung und Empfängerkategorien

Wir verwenden die Daten zur Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft. Sofern erforderlich, geben wir Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unsere Partnerunternehmen weiter, die uns bei der ordnungsgemäßen Vertragserfüllung unterstützen. Diese Unternehmen sind ihrerseits verpflichtet, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten, insbesondere dürfen diese Unternehmen die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben in unserem Auftrag und nur nach unserer Weisung verarbeiten.

7.4. Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Mit Beendigung der Mitgliedschaft schränken wir Ihre Daten für die weitere Verarbeitung ein. Die Löschung Ihrer Daten erfolgt nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege volle 10 Jahre und gemäß § 257 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen volle 6 Jahre.

8. DENICdirect Online-Registrierung-Assistent

Die Domainregistrierung bei DENICdirect bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre .de-Domain durch unseren Service DENICdirect verwalten zu lassen und die Registrierung Ihrer Domain direkt bei uns in Auftrag zu geben. Auf unseren Webseiten stellen wir unseren DENICdirect Online-Registrierung-Assistenten bereit, welcher als Vorlage zur Beantragung einer Domainregistrierung genutzt werden kann. Nähere Informationen finden Sie unter https://direct.secure.denic.de/domainregistrierung/.

8.1. Umfang der Datenverarbeitung

Ihre im Zusammenhang mit unserem DENICdirect Online-Registrierung-Assistenten übermittelten personenbezogenen Daten werden durch uns verarbeitet. Welche Daten verarbeitet werden, ist im Eingabeformular ersichtlich. In dem Formular sind nur solche Felder als Pflichtfelder angegeben, die zwingend zur Online-Registrierung erforderlich sind.

8.2. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO i.V.m. unseren Domainrichtlinien, bzw. unseren Domainbedingungen.

8.3. Zweck der Datenverarbeitung und Empfängerkategorien

Die Daten werden ausschließlich zur Generierung eines Domainregistrierungsantrags-Formulars verarbeitet. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte. 8.4. Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten Die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske werden gelöscht, sobald Sie Ihr Domainregistrierungsantrags-Formular generiert haben.

9. DENIC TRANSIT Service Center

Mit dem TRANSIT-Verfahren sorgt DENIC dafür, dass Domaininhaber ihre Domain schnell und unkompliziert wieder in die reguläre Domainverwaltung durch einen Provider überführen können oder aber diese einfach löschen können, wenn sie ihre Domain nicht länger nutzen möchten. Unter https://transit.secure.denic.de/ bieten wir Ihnen die Möglichkeit, einen Löschauftrag zu veranlassen oder das Providerwechsel-Passwort (Authinfo) zu erzeugen und die für die Domain(s) hinterlegte(n) E-Mailadresse(n) zu ändern. Hier müssen Sie sich mittels Ihres persönlichen Transit-Passwortes, welches Sie im Transit-Brief von uns erhalten haben, in unseren geschützten internen Webseitenbereich einloggen. Weiterführende Informationen finden Sie unter https://www.denic.de/service/transit/.

9.1. Umfang der Datenverarbeitung

Ihre in diesem Zusammenhang übermittelten personenbezogenen Daten werden durch uns gespeichert. Welche Daten verarbeitet werden, ist im Eingabeformular ersichtlich. In dem Formular sind nur solche Felder als Pflichtfelder angegeben, die zwingend zur Nutzung des jeweiligen Angebots erforderlich sind.

9.2. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO i.V.m. unseren Domainrichtlinien, bzw. unseren Domainbedingungen.

9.3. Zweck der Datenverarbeitung und Empfängerkategorien

Wir verwenden die Daten zur Bearbeitung des von Ihnen veranlassten Services.

9.4. Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege volle 10 Jahre und gemäß § 257 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen volle 6 Jahre. Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Stellen Sie uns die genannten Daten jedoch nicht zur Verfügung ist die Einrichtung eines Benutzerkontos jedoch nicht möglich.

10. Bewerbung

Auf unseren Webseiten informieren wir Sie über unsere offenen Stellenangebote. Sie haben die Möglichkeit, sich auf eine offene Stelle mittels einer der angegebenen Kontaktwege (s.o. Ziffer 3 - Kontaktaufnahme) bei uns zu bewerben.

10.1. Umfang der Datenverarbeitung

Für Ihre Teilnahme am Bewerbungsverfahren ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich, die aus den von Ihnen uns bereitgestellten Dokumenten wie Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Bewerbungsfoto, Zeugnissen oder anderen berufsqualifizierenden Nachweisen stammen. Bei diesen Daten kann es sich unter anderem um persönliche Stammdaten wie Vorname, Nachname, Anschrift, Geburtsdatum, oder Kontaktdaten (z.B. Telefonnummer oder E-Mail-Adresse), sowie auch um Daten im Zusammenhang mit Ihrem schulischen und/oder beruflichen Werdegang, wie Schul- und Arbeitszeugnisse, Daten über Ausbildungen, Praktika oder frühere Arbeitgeber, handeln. Für die Bearbeitung von Bewerbungen beschränken wir uns auf die von Ihnen unmittelbar gemachten Angaben. Hierzu können auch Angaben gehören, die Sie in beruflichen Online-Netzwerken oder Jobbörsen hinterlegt haben.

10.2. Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 88 Abs. 1 DS-GVO i.V.m. § 26 BDSG.

10.3. Zweck der Datenverarbeitung und Empfängerkategorien

Ihre im Rahmen einer Bewerbung angegebenen personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich zum Zwecke der Bewerberauswahl verarbeitet. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte.

10.4. Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Für den Fall, dass die Bewerbung in einem Beschäftigungsverhältnis mündet, werden Ihre personenbezogenen Daten in die Personalakte überführt. Im Falle der Absage einer Bewerbung werden die Daten sechs Monate nach Absage einer Bewerbung von uns gelöscht, es sei denn, Sie haben in die Aufnahme Ihrer personenbezogenen Daten in unseren Bewerberpool eingewilligt. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Die uns erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, beispielsweise per E-Mail an privacy[at]denic[dot]de. In diesem Fall werden Ihre Daten aus unserem Bewerberpool gelöscht.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Einreichung einer Bewerbung erforderlich. Die Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass wir Ihre Bewerbung nicht bearbeiten können.

11. Rechte der betroffenen Person

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, sind Sie betroffene Person gemäß Art. 4 Nr. 1 DS-GVO mit folgenden Rechten uns gegenüber:

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DS-GVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Recht auf Unterrichtung (Art. 19 DS-GVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)
  • Recht auf Widerruf Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung uns gegenüber jederzeit zu widerrufen, bspw. durch E-Mail an privacy[at]denic[dot]de. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der, aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten, Datenverarbeitung nicht berührt.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben gemäß Art. 21 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wenn Sie ein Recht ausüben möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Datenschutzbeauftragten unter privacy[at]denic[dot]de auf.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir in bestimmten Fällen möglicherweise zusätzliche Informationen bei Ihnen anfordern, um Ihre Identität festzustellen. So können wir z. B. bei der Wahrnehmung des Auskunftsanspruchs sicherstellen, dass Informationen nicht an unbefugte Personen herausgegeben werden.

Sie haben ferner gemäß Art. 77 DS-GVO das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig verarbeiten. Die Anschrift der für uns zuständigen hessischen Datenschutzaufsichtsbehörde lautet: Hessischer Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden, E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de.

Automatisierte Entscheidungsfindung findet auf unseren Webseiten nicht statt.

12. Sicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Wir verbessern unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend.

13. Verantwortlichkeit für externe Inhalte

Unsere Webseiten enthalten Links zu Webseiten externer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf und kontrollieren nicht, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten. Sollten Sie der Ansicht sein, dass verlinkte externe Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder sonstige unangemessene Inhalte haben, so teilen Sie uns dieses bitte mit. Wir werden Ihren Hinweis prüfen und den externen Link gegebenenfalls entfernen. Wir sind nicht für die Inhalte und Verfügbarkeit der verlinkten externen Internetseiten verantwortlich.

14. Gültigkeit der Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseiten oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Es gilt stets die zum Zeitpunkt Ihres Webseitenbesuchs abrufbare Fassung.

Stand: November 2021